Bezirksverband für Gartenbau und Landespflege Mittelfranken

Bezirksseminar für Nachwuchsbetreuer(innen) am 27. Mai 2017




Der Bezirksverband Mittelfranken knüpfte auch in diesem Jahr wieder Erfolgreich an seine bisherigen Tagesseminare für Nachwuchsbetreuer in den Gartenbauvereinen an. Zum zweiten Mal war nunmehr der Kappelbuck in Beyerberg, Gemeinde Ehingen mit seinem Streuobstareal  der idealste Austragungsort. Fast 50 Betreuerinnen erlebten zum Thema Streuobst durch die Pädagoginnen Hannelore Gebhard und Andrea Multerer viele Impulse und Tipps. Es gab viel Anschauungsunterricht was man so alles mit dem Nachwuchs in einer Streuobstwiese machen und erleben kann und zum größten Teil machten die Seminarteilnehmer(innen) auch aktiv mit.  Eine dazu angefertigte Handreichung bekamen alle Teilnehmer(innen) überreicht am Ende des Seminars. Das Seminar war zugleich ein Aufbau und eine weitere Ideengebung  für den in 2018 vom Landesverband ausgelobten Nachwuchswettbewerb: „Streuobst-Vielfalt – Beis rein“.  

Fast 20 Teilnehmer besuchten nach dem Seminar noch im Ort Beyerberg das Hortus Insectorum von Markus Gastl und nahmen auch von dort viele Eindrücke mit nach Hause.